Termine

Straßenbahnoper: OPERation Breisgauland 2048

27. September 2018 - 08. November 2018 | Operndrama für eine Straßenbahn

Straßenbahnoper: OPERation Breisgauland 2048

Abfahrt: VAG-Zentrale, Freiburg

Operndrama für eine Straßenbahn

 


OPERAtion Breisgauland 2048

Wir sind in Freiburg – Breisgauland im Jahre 2048: Ein technisch perfekter Vergnügungspark mit historischen Kulissen, eine friedliche Oase, die von Touristen aus aller Welt besucht wird. Vor den Kulissen arbeiten Statisten, hinter den Kulissen Algorithmen. Der technologische Fortschritt, die Digitalisierung  im Biovalley Breisgauland haben sich rasant entwickelt – Kunst und Kultur werden heutzutage synthetisch erzeugt. Und diejenigen, die Kunst, Theater, Musik und Opern schaffen, wurden unter dem Vorwand öffentlichen Ärgernisses ganz einfach verbannt. Aber es gibt sie noch, die letzten übrig gebliebenen Opern-Excellenzen und sie machen sich auf und kommen aus ihrer Verbannung, um den neuen Tempel der Oper zu suchen und die Opernkunst zu retten!

Erstes Projekt der Community Oper Freiburg: Operation Breisgauland 2048

Wo: In der Freiburger Straßenbahn
Wann: am 27.09.2018 und 8.11.2018
Einstieg: Zentrale der VAG Freiburg

Regie: Thalia Kellmeyer
Musikalische Leitung / Kompositionen: Jan F. Kurth
Chorleitung: Raffaela Dilles
Dramaturgie/Texte: Veit Balthasar Arlt
Gesang und Opernspiel: Community Opernchor Freiburg
Instrumentalisten: Ensemble aus Violine/Tenorsaxophon/Piano/Schlagzeug
Projektleitung: Astrid Wegner

Eine Kooperation der Community Oper Freiburg e.V. mit:
Hochschule für Musik Freiburg
VAG Freiburg
E-Werk Freiburg
FABRIK für Handwerk, Kultur und Ökologie e.V.
  Gefördert von: